Tag Archiv für REHA

Ab wann ist eine Reha bei Ischiasschmerzen sinnvoll?

Die Reha wird bei Ischiasschmerzen häufig vom Arzt empfohlen

Ischias wird vorrangig in einer Reha behandelt, in rund zehn Prozent aller Fälle ist eine Operation nötig. Darüber hinaus gibt es für die Therapie im Anfangsstadium alternative Mittel, auf die wir weiter unten verweisen.

Wie beantrage ich einen REHA-Aufenthalt?

REHA

Kann man bereits eine REHA beantragen, wenn der Ischiasnerv zwickt? – Nein, etwas schwerwiegender müssen die Symptome schon sein, wenn der Rententräger oder die Krankenkasse eine Rehabilitation bewilligen sollen. Chronisch muss der Schmerz sein, aber ohne Operation noch wirkungsvoll verbesserbar. Wichtig ist es allerdings auch, dass alle ambulanten Anwendungen bereits ausgeschöpft wurden: Dass man also beim Orthopäden war, Krankengymnastik gemacht hat, eventuell schon eine Schmerztherapie hinter sich hat, zum Beispiel mit Akkupunktur. » Weiterlesen